Donnerstag, 30. Oktober 2014

Autumn-Recipe: Pumpkin-Soup

What could fit this season, that's getting more and more uncomfortable and cold, better, than some outstanding and delicious autumn-recipe? We've got a spicy, hot pumpkin-soup for you today, and we promise that it will heat up anybody who's freezing… :)
Our recipe is quickly done and simple, and it's perfect for the currently dark, rainy days and evenings.

Recipe for 2 persons: Pumpkin-soup

Preparation-time: about 1 hour

Ingredients:

1 midsize Hokkaido pumpkin
1 large carrot
3 large potatoes
1 medium-hot chili
1 large onion
1 piece of fresh ginger
Vegetable broth (we prefer vegan broth without glutamate)
Almond-milk / alternative: coconut-cream
Dark balsamic vinegar
Spices: salt, pepper, cayenne-pepper, kurkuma, cinnamon, paprika-spice


How you make it:

1. Cut the pumpkin in half, remove its seeds and dissect it into stripes. Peel off the skin and cut it into small cubes. Peel off the skin of the potatoes and the carrot and cut them in cubes as well. Slice open the chili and remove the seeds, then cut it into small stripes. Remove the skin of the onion and chop it into small pieces. Take a 2 cm piece of the ginger, peel off its skin and grate it. 
Put all the ingredients together into a pot and fill it up with vegetable broth, so that it's all merely covered in it.

2. Let it all cook for about 30 minutes until all the vegetables are soft and cooked.

3. Take the pot away from the heat and skim off one bowl of vegetables. Put that bowl away for now. Mash the rest of the vegetables with a hand-held blender until the soup is smooth and creamy.

4. Add a pinch of each spice and stir in a dash of the almond-milk and the balsamic vinegar. (Hint: the soup gets a sweet and soft coconut taste if you use coconut-cream - yummy!)

5. Now taste the soup, add some more seasoning if needed, and stir in the vegetables that you put aside before. Now your autumn-soup is ready!

Bon appétit!

♡  ♡  ♡

Passend zu dieser langsam immer ungemütlicher und kälter werdenden Jahreszeit haben wir heute eine besondere, typische Herbst-Leckerei für euch: eine würzig-scharfe Kürbissuppe, die auch ganz bestimmt jede kleine Frostbeule erwärmen kann... :)
Unser Rezept ist schnell und einfach und perfekt für dunkle, verregnete Tage und Abende.

Rezept für 2 Personen: Kürbis-Suppe

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde 


Zutaten:

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
1 große Möhre
3 große Kartoffeln
1 mittelscharfe Chili-Schote
1 große Zwiebel
1 Stück frischer Ingwer 
Gemüsebrühe (wir bevorzugen pflanzliche Brühe ohne Glutamat)
Mandelmilch / alternativ: Kokossahne
Dunkler Balsamico-Essig
Gewürze: Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Kurkuma, Zimt, Paprikagewürz


So wird's gemacht:

1. Kürbis halbieren, entkernen und in Streifen zerteilen. Die Streifen schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Chili-Schote aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel hacken. Ein ca 2 cm großes Stück Ingwer schälen und reiben. 
Alles in einen Topf mit Gemüsebrühe auffüllen, bis das Gemüse bedeckt ist. 

2. Ca. 30 Minuten kochen lassen, das Gemüse sollte weich sein.

3. Topf vom Herd nehmen, etwas Gemüse in einer separaten Schüssel beiseite stellen. Den Rest im Topf mit einem Stabmixer pürieren bis die Suppe glatt und cremig ist. 

4. Jeweils eine Prise von den Gewürzen hinzufügen, ein Schuss Mandelmilch und ein Schuss Balsamico-Dressing unterrühren. (Tipp: mit Kokos-Sahne bekommt die Suppe einen süßlicheren Geschmack mit einer leichten Kokosnote - lecker!)

5. Abschmecken, gegebenenfalls nachwürzen, und nun das beiseite gestellte Gemüse wieder unterrühren. Fertig ist die Herbstsuppe! 

Guten Appetit!



2 Kommentare:

Duftpoesie hat gesagt…

Guten Abend.
Tolles Rezept, danke und die Bilder sind toll in Szene gesetzt.

Liebste Grüße.

Kate-Alison hat gesagt…

Hmm, sieht das lecker aus! :)
Jetzt habe ich riesigen Appetit auf diese Suppe. Die sieht so cremig aus und hach :D Danke für das tolle Rezept! :)
Liebst, Kate von Liebstes von Herzen :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...