Dienstag, 11. November 2014

Afternoon Tea and a Casual Look

Hello Darlings! 

A cozy afternoon with a good cup of tea, delicious cookies and the sweet smell of chocolate. A good book to read, maybe a cute little dog on your lap who wants to get his belly rubbed.
Doesn't this sound great and relaxing?

Today, let's talk about casual vintage looks a little.
 What about those days when you want to get cozy, or when there's simply not much time for an elaborate and extravagant vintage look to do, like most of our everyday life looks like? Do we have to skip all the vintage styling, makeup, hair and clothes? 

 We say no. And we even found a quick and easy way to do a casual styling that works for us to balance between the normal everyday-look and vintage-overdose.

We have to admit: it takes forever to do all those pretty perfect vintage pincurl-hairstyles, to set the rollers and to comb your hair into the right position. It is a lot of fun, but not very realistic and practical to do this every day. So why not work with what you've got? And in our case it's our naturally straight hair that we simply like to comb in a way so it looks straight and smooth. For a little extra-highlight you could simply make an easy soft curl with a flat iron as Elaine did on the pictures above. She also teased the roots of her fringes a little and simply put the strand of hair aside with a sparkling little hair clip. Isabelle rolled up two strands of hair and pinned them down with some bobby pins, crossing them for a better hold, and adorned her hair with a small flower.

The makeup can be done in five minutes as well: foundation for a soft look for your skin, simple black eyeliner, some mascara for the lashes and red lips.

You can revamp every casual outfit with a sparkling, pretty brooch or some pretty flowers. Ever thought about that? Turns every ordinary pullover into a little something with bling. ;)

 And voilà, the casual vintage look is complete!

Enjoy your tea and eat some cookies now! It's autumn, and totally okay to nibble on sweets.
Love,
♡  ♡  ♡

Hallo ihr Lieben!

Ein gemütlicher Nachmittag und eine Tasse guter Tee, leckere Kekse und der süße Duft von Schokolade. Ein gutes Buch zum Lesen und vielleicht ein kleiner Hund auf dem Schoß, der sein Bäuchlein gekrault haben möchte. 
Klingt das nicht toll und entspannend?

Lasst uns heute ein bisschen über Vintage-Looks im Alltag reden. 
Was ist mit den Tagen, an denen ihr es euch gemütlich machen wollt, oder einfach wenn im Alltag keine Zeit für ein ausgiebiges Styling ist, vor allem nicht für einen aufwendigen und extravaganten Vintage-Look?
Müssen wir dann auf das Vintage-Styling, das Make Up, die Frisuren und Kleidung verzichten?

Wir sagen nein und haben sogar einen schnellen und einfachen Weg für ein alltagstaugliches Styling gefunden. Eine gute Balance zwischen Alltags- und Vintagelook. 

Wir müssen zugeben: Es dauert ewig die ganzen perfekten Vintage-Haarstylings mit den tollen Locken zu kreieren, die Haare einzudrehen und in die richtige Form zu bürsten. Es macht Spaß, aber es ist nicht sonderlich realistisch und praktisch das jeden Tag so exzessiv zu betreiben. Warum also nicht aus dem etwas zaubern, was wir so schon haben? In unserem Fall sind das unsere von Natur aus relativ glatten Haare, die wir gut durchbürsten, damit sie weich und glänzend werden. Für ein bisschen 'mehr' könntet ihr euch auch schnell ein paar Wellen mit dem Glätteisen in die Haare drehen, so wie Elaine das auf den Fotos oben getan hat. Zudem hat sie den Ansatz ihrer vorderen Haare etwas antoupiert und eine Strähne mit einer kleinen, glitzernden Spange zur Seite gesteckt. Isabelle hat zwei Strähnen ihrer vorderen Haare aufgerollt und sie mit Bobbypins, die sie für besseren Halt über Kreuz festgesteckt hat, befestigt. Eine kleine Blume komplettiert den Look. 

Das Make Up kann auch in 5 Minuten gezaubert werden: Foundation für ein reines Hautbild, ein einfacher, schwarzer Lidstrich, etwas Mascara und rote Lippen. 

Jedes simple Outfit könnt ihr mit einer tollen, glitzernden Brosche oder ein paar Blümchen aufmotzen. Habt ihr daran schon gedacht? So wird ein einfacher Pullover zum gewissen Etwas. ;)

Und voilà, der Vintage-Look für jeden Tag ist fertig!

Genießt euren Tee und esst ein paar leckere Kekse! Es ist Herbst - und das bedeutet, es ist völlig in Ordnung an Leckereien herum zu knabbern. 

Bis bald!



1 Kommentare:

Lila hat gesagt…

Gute Idee und gute beschrieben, ihr Hübschen :)
Ich schaue mir euren Blog gerne an, aber meine Haare sind einfach nicht für Vintage und so gemacht. DIe Haarstruktur ist einfach zu kompliziret, die ich krieg ich schon kaum zu nem Pferdeschwanz gebändigt ^^"

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...